04.08.2020 10:00 |

Virtuelles Klettern

Spitzenplatz für Salzburgerin bei Premiere

Österreichs Speed-Rekordhalterin Alexandra Elmer aus Stuhlfelden und Tobias Plangger mischten beim neuen, virtuellen Wettkampfformat um die Top-Plätze mit.

Zwei Top-Ten-Ergebnisse gab es für Österreichs Speed-Kletterer bei der Premiere des IFSC Connected Speed Knockout. Die Salzburgerin Alexandra Elmer belegte im Damen-Bewerb den siebten Platz, Tobias Plangger aus Tirol landete beim ersten virtuellen Wettkampf auf Rang acht.

KVÖ-Rekordhalterin Elmer konnte sich mit einer Zeit von 8,548 Sekunden als Neuntplatzierte souverän für die Final-Entscheidung der Top-16 qualifizieren. In der K.o.-Phase schaffte die zweifache Speed-Siegerin der Austria Climbing Summer Series den Einzug ins Viertelfinale, dort musste sie sich aber ihrer Konkurrentin geschlagen geben.

„Es hat Spaß gemacht, an diesem neuen Format teilzunehmen, durch das Warten auf die Zeiten aus der ganzen Welt war es sehr speziell“, so die 24-Jährige. Der Sieg bei den Damen ging an Aleksandra Kalucka (POL/7,460 Sek.) vor Elizaveta Ivanova (RUS/7,706 Sek.) und Giulia Randi (ITA/8,094 Sek.).

Die IFSC Connected Speed Knockout-Bewerbe wurden via Facebook und YouTube live übertragen, an dem neuartigen Wettkampfformat - die Kletterinnen und Kletterer absolvierten ihre Runs in ihren Heimatländern - nahmen Athletinnen und Athleten aus Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Indonesien, Japan, Polen, Russland und der Tschechischen Republik teil.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.