28.07.2020 13:45 |

Salzburger Festspiele

Die Bühne kommt auf die Kinoleinwand

„100 Jahre Salzburg ist nur ein Kino weit entfernt!“ So lautet die Devise für das Live-Highlight auf Leinwand. Am 1. August gibt es für Fans der Salzburger Festspiele, die keine Tickets ergattern konnten, die Möglichkeit, den kultigen „Jedermann“ oder den Klassiker „Elektra“ live im Kino mitzuerleben.

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Die drastische Redkution der erhältlichen Tickets für das Kulturhighlight in Salzburg führt in diesem Jahr dazu, dass der Eröffnungsabend am 1. August direkt von dem Domplatz auf die Kinoleinwand kommt. Fans der Salzburger Festspiele kommen sowohl in Österreich, Deutschland als auch der Schweiz in den Genuss einer Live-Übertragung direkt in den Kinosaal. Tickets gibt es online zu kaufen.

„Gerade in Corona-Zeiten ist uns die Bespielung der Kinos ein wichtiges Zeichen. Gesundheit geht vor, aber der Hunger nach Kultur ist übergroß. Da wir die ursprünglich geplanten 242.373 Tickets drastisch auf 76.698 reduzieren mussten, ist diese Aktion ein Lichtblick für alle, die sich so sehr auf die Salzburger Festspiele gefreut haben, dieses Jahr aber nicht selber vor Ort in Salzburg dabei sein können“, freut sich Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler anlässlich des Kino-Live-Events dieses Sommers!

Übertragen werden sowohl „Elektra“ als auch „Jedermann“ am Eröffnungsabend. Tickets sind zwischen 20 bis 30 Euro erhältlich. Wie begehrt die Festspiele sind, merkt man auch an den Ticketverkäufen der Kinos, denn einige Vorstellungen sind bereits ausverkauft. Es heißt also nicht nur in Salzburg schnell sein!

Einen Überblick der teilnehmenden Kinos und Tickets gibt es HIER.

Weitere Berichte rund um die Salzburger Festspiele gibt es natürlich in der Krone Salzburg!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol