18.07.2020 06:00 |

In der Steiermark

Niedrigste Zahl an Asylwerbern seit zehn Jahren

Wie aktuelle Zahlen des Landes Steiermark zeigen, sind so wenige Geflüchtete wie seit zehn Jahren nicht mehr in der Steiermark in Grundversorgung.

“Asyl“ ist und bleibt ein politisches Reizwort - an Flüchtlingszahlen entzünden sich regelmäßig heftig und emotional geführte Debatten. Nun gibt es dazu eine brandaktuelle Erhebung des Landes, die der “Steirerkrone" vorliegt: Demnach befanden sich mit Stichtag 15. Juli 2020 insgesamt 2505 Personen in der Steiermark in der Grundversorgung - das ist der geringste Wert seit zehn Jahren! 71 weitere Asylwerber waren in Quartieren des Bundes in unserem Bundesland untergebracht, 36 davon sind unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Apropos Quartiere: Die Zahl der mittelgroßen Asylheime hat sich auf 14 reduziert, seit 2019 konnten 115 Häuser geschlossen werden.

„Flüchtlingskrise bewältigt“
Auch die Betreuungskosten sind deutlich gesunken, 3,8 Millionen Euro gab das Land für die Grundversorgung aus: “60 Prozent der Gesamtkosten trägt der Bund“, rechnet die politisch zuständige Landesrätin Doris Kampus (SPÖ) vor, die die große Flüchtlingskrise damit bewältigt sieht: “Es ist uns gelungen, diese Situation zu meistern, weil alle an einem Strang gezogen haben." Im Juni 2016 seien mehr als 14.000 Flüchtlinge in der Steiermark untergebracht gewesen, nun sei man bei knapp einem Sechstel davon angelangt.

Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 24°
einzelne Regenschauer
11° / 25°
heiter
12° / 25°
stark bewölkt
13° / 26°
wolkenlos
13° / 24°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.