17.07.2020 19:00 |

Doku geplant

Cornelius Obonya: Mautkabine statt Theaterbühne

Abseits von großen Bühnen und Filmsets sieht man den Wiener Schauspieler und Regisseur Cornelius Obonya eher selten. Umso überraschender war daher sein Besuch der Mautstelle in Schönberg im Tiroler Stubaital. Der Grund für den Wechsel von der großen Bühne hin zu einer Mautkabine sind Dreharbeiten für eine Dokumentation.

Ob die Salzburger Festspiele, das Wiener Burgtheater oder die Fernsehreihe Tatort: Cornelius Obonya ist ein bekanntes Gesicht in der Schauspielszene. Der in diesem Jahr für den Romy-Preis nominierte Schauspieler betrat jedoch vor kurzem ungewohntes Neuland: eine Mautkabine. Ein Zufall war der Besuch der Mautstelle Schönberg jedoch keineswegs. Hintergrund des Aufenthaltes ist eine geplante ORF-Dokumentation.

Schauspieler übernimmt Rolle des Moderators
Die gesamte Handlung dreht sich um den Bau der Brennerautobahn. Dabei nimmt Obonya die Rolle des Moderators ein. Auch das ist für den erfahrenen Schauspieler nichts Unbekanntes, wie er in der Dokumentation „Baumeister der Republik“ bereits unter Beweis stellen konnte.

Einführung in komplexe Abrechnung am Schalter
Seinem doch ungewöhnlichen Arbeitsplatz widmete sich Cornelius Obonya sorgfältig, als er selbst in der Mautkabine Platz nahm und dadurch etwas „Mautluft“ schnuppern konnte. Auch die Gelegenheit für eine Einführung in die komplexe Mautabrechnung am Schalter ließ sich das Schauspiel-Ass nicht entgehen.

Besonders begeistert über den bekannten Besuch im Stubaital an der größten Mautstelle Österreichs waren Stefan Zangerle, Abteilungsleiter bei der Asfinag, sowie Mautstellenleiter René Tonini.

Julia Windisch, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 30°
einzelne Regenschauer
13° / 30°
einzelne Regenschauer
15° / 28°
einzelne Regenschauer
14° / 30°
einzelne Regenschauer
16° / 27°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.