14.07.2020 18:29 |

Online-Angebot

Nachfrage nach Salzburger Corona-Selbsttests hoch

Zufrieden zeigt man sich bei dm mit der Nachfrage nach den seit Montag im Online-Shop der Drogerie-Kette erhältlichen PCR-Tests, die eine aktuelle Infektion mit SARS-CoV-2 nachweisen können. In den ersten 24 Stunden wurden 150 Test-Sets verkauft, die in Kooperation mit dem Salzburger Biotechnologieunternehmen Novogenia vertrieben werden.

Ebenfalls einen PCR-Test für Daheim bietet Bipa an, wobei dieser erst ab kommender Woche in 500 Geschäften und im Online-Shop erhältlich sein wird. Das Wiener Start-Up-Unternehmen LEAD Horizon hat eine erste Lieferung im hohen fünfstelligen Bereich produziert, wobei neben dem Rewe-Konzern auch Privatpersonen und Pflegeeinrichtungen in Wien und Niederösterreich bedient werden.

Apothekerkammer warnt
„Einfach den Test zu kaufen ist zu wenig. Es kommt auf die korrekte Durchführung und den richtigen Umgang mit dem Testergebnis an. Falsch interpretierte Testergebnisse stellen eine Gefahr für die Gesundheit dar“, gab unterdessen Raimund Podroschko, Vizepräsident der Österreichischen Apothekerkammer, zu bedenken. Dies gelte sowohl für PCR-Tests, die Aufschluss über eine aktuelle Infektion geben, als auch für Antikörpertests, die eine zumindest zwei Wochen zurückliegende Erkrankung anzeigen.

Zitat Icon

Einfach den Test zu kaufen ist zu wenig. Es kommt auf die korrekte Durchführung und den richtigen Umgang mit dem Testergebnis an

Raimund Podroschko, Vizepräsident der Österreichischen Apothekerkammer

Bei Antikörpertests gebe es große qualitative Unterschiede. Außerdem könne es aus verschiedenen Gründen zu falsch positiven und falsch negativen Ergebnissen kommen, warnte die Apothekerkammer. Das Testergebnis sollte daher in jedem Fall mit einer fachkundigen Person wie einer Apothekerin oder einem Apotheker besprochen werden.

Da Gesundheitsministerium betont, dass Drogerie-Tests auf SARS-CoV-2 primär dem „individuellen Sicherheitsgefühl“ der Bevölkerung dienen. Ein negatives Testergebnis erspart einem nach einem Auslandsaufenthalt oder nach Kontakt mit einer mit Covid-19 infizierten Person aber nicht die für solche Fälle vorgeschriebene 14-tägige Heimquarantäne.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.