12.07.2020 18:01 |

Am Salzburger Himmel

Komet nur für Frühaufsteher sichtbar

Der Komet „Neowise“ ist derzeit mit freiem Auge am Himmel über Salzburg zu sehen. Hart für Langschläfer: Die beste Sicht gibt es zwischen vier und fünf Uhr in der Früh. Wichtiger Hinweis, damit niemand einen unnötigen Umweg auf sich nimmt: Die Salzburger Sternwarte bleibt Corona-bedingt weiterhin geschlossen.

„Er entwickelt sich besser, als vorher gesagt.“ Helmut Windhager kann seine Freude über das derzeitige Naturschauspiel nicht verbergen. Der Leiter der Arbeitsgruppe für Astronomie am Haus der Natur blickt dieser Tage besonders gerne in die Sterne. Denn: Der Komet „Neowise“ ist mit etwas Glück mit freien Augen zu sehen.

Einfach in Richtung Nord-Osten schauen
Wer „Neowise“ tatsächlich am Himmel erspähen will, muss früh aufstehen. „Zwischen vier und fünf Uhr ist die ideale Zeit“, sagt Windhager. Der Komet steht dann noch besonders tief am Horizont. „Einfach in Richtung Nord-Osten blicken, mit einem Feldstecher ist er besonders eindrucksvoll zu beobachten.“

Nächste Möglichkeit erst in 6000 Jahren
Das US-Weltraumteleskop „Wise“ entdeckte den Kometen am 27. März. Der Schweifstern mit dem Fachnamen „C/2020 F3“ ist ein wiederkehrender Komet mit einer nahezu parabolischen Umlaufbahn. Interessierte sollte also wirklich zeitig aufstehen. Denn die nächste Wiederkehr bietet sich wahrscheinlich erst in mehr als 6000 Jahren. Bis Ende Juli ist der Komet am Himmel über Salzburg noch gut zu sehen.

Einen besonders tollen Blick auf „Neowise“ bietet sich von der Salzburger Sternwarte am Haunsberg aus. Die Sternwarte verfügt über zwei leistungsstarke Teleskope – der Blick hindurch obliegt momentan jedoch einzig Astronomen. Aufgrund der Corona-Bestimmungen sind derzeit keine Besucher zugelassen. „In der Kuppel ist es recht eng, Abstände können dort nicht eingehalten werden“, sagt Windhager. Ab dem 3. August soll es erstmals wieder öffentliche Führungen geben.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.