06.07.2020 10:38 |

Weiterer Todesfall

Oststeiermark und Graz sind „Corona-Zentren“

154 Menschen sind in der Steiermark bereits an oder mit dem Coronavirus gestorben. Der jüngste Todesfall, der am Montag bekannt wurde, betrifft einen 85-jährigen Mann aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der oststeirische Bezirk verzeichnet damit in Summe 39 Todesfälle. Genauso viele gab es bisher in der Landeshauptstadt Graz, in Graz-Umgebung waren es 35. In allen anderen steirischen Bezirken mit Ausnahme von Weiz (18 Opfer) liegt die Zahl der Todesfälle im einstelligen Bereich, für Murau liegt eine Nullmeldung vor.

Von den steirischen Verstorbenen waren laut Landessanitätsdirektion 84 Frauen und 70 Männer. Das älteste Todesopfer war Jahrgang 1919, der jüngste Verstorbene Jahrgang 1963.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. September 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 17°
einzelne Regenschauer
10° / 17°
stark bewölkt
11° / 18°
wolkig
12° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 15°
Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)