Mann lebt im Container

Einsiedler versucht sich als „Corona-Coach“

Seit zwei Jahren lebt Mario Neuwirth in Petzenkirchen im Bezirk Melk bereits in einem Container. Nach anfänglicher Kritik stieg das Interesse am Selbstversuch während des Lockdowns massiv an. Jetzt will er sogar den nächsten Schritt in Richtung Minimalismus gehen – und seine Erfahrungen als Coach weitergeben.

Corona hat die Wahrnehmung vieler Dinge in unserem Leben grundlegend verändert – und das nicht nur zum Negativen. In seinem Lebensstil bestätigt fühlt sich etwa Mario Neuwirth. Vor knapp zwei Jahren erklärte er Minimalismus und Entschleunigung zu seinem Lebensmotto – und zog gemeinsam mit seinen Haustieren aus einer 130 Quadratmeter großen Wohnung in einen Container. „Ich wollte meinen Lebensstil minimieren“, schildert der 28-Jährige. Nicht immer sei der Schritt aber leicht gewesen. Auch in der Gemeinde sei er dafür oft verhöhnt worden. All das, obwohl der gebürtige Waldviertler abseits von Zeit als Einsiedler auch einem Vollzeitjob als Tierpädagoge im Esperanza-Zentrum nachgeht.

Erst die Zeit des Lockdowns habe das verändert. Die Kritiker wurden leiser, die Anfeindungen weniger. „Zeit, einen neuen Schritt zu wagen“, meint Neuwirth. Über den Sommer will er auf seinen 27 Quadratmetern noch weiter ausmisten und aus seinem Lebensstil einen Nebenjob machen. Ab sofort will er seine mehrjährige Isolationserfahrung nämlich als Entschleunigungscoach anbieten. Frei nach dem Motto: „Der nächste Lockdown kommt bestimmt!“

Nikolaus Frings
Nikolaus Frings
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 05. August 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 21°
leichter Regen
13° / 22°
stark bewölkt
14° / 23°
leichter Regen
15° / 20°
Regen
11° / 22°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.