22.06.2020 23:59 |

Lastwagen-Kollision

Pkw nach Zusammenprall 50 Meter weggeschleudert

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen auf der Lamprechtshausener Bundestraße. Nach einem heftigen Zusammenstoß mit einem Lkw musste eine Pkw-Lenkerin in das Unfallkrankenhaus gebracht werden. 

Die Einheimische (54) war mit ihrem Pkw gegen 8 Uhr am Montag auf der Lamprechtshausner Bundesstraße (B 156) in Richtung Salzburg unterwegs. An der Kreuzung Muntigl-Furtmühlstraße wollte sie nach rechts Richtung Muntigl abbiegen. Die 54-Jährige blieb stehen, verzichtete auf ihren Vorrang und ließ zuvor noch einen entgegen kommenden Pkw auf der Linksabbiegespur nach Muntigl abbiegen. Ein Lkw-Fahrer (44) aus dem Flachgau, der auf der Bundesstraße ebenfalls Richtung Salzburg unterwegs war, bemerkte das stillstehende Fahrzeug der 54-Jährigen zu spät. Der Lkw-Lenker prallte daraufhin gegen das Auto der 54-Jährigen. Durch die Wucht wurde das Fahrzeug rund 50 Meter nach rechts in das angrenzende Feld geschleudert. Beide Alkotests verliefen negativ. Die Frau wurde vom Roten Kreuz ins UKH gebracht. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol