19.06.2020 17:00 |

Nix wie los

Beinahe eine Seentour zur Coburger Hütte

Igelsee, Seebensee, Drachensee: Diese Bike- & Hike-Tour durch das Gaistal zur Coburger Hütte ist (fast) etwas für Wasserratten. Wir setzen jedenfalls auf Muskeln, nicht auf Strom!

In der Leutasch fährt man ins Gaistal bis zum Parkplatz Salzbach. Hier beginnt der gemütliche „Ritt“ auf dem Mountainbike Richtung „Coburger Hütte“. Wir bleiben stets auf dem Fahr- bzw. Talweg, der der Leutascher Ache folgt. Steile Passagen gibt es kaum, da und dort verläuft die Forststraße auch ein Stück abwärts. Aufpassen heißt es leider auf die E-Biker, die das Tal fast „überfahren“.

Davon lassen sich die konservativen Radler freilich nicht irritieren. Es geht zwischen der Rückseite der Mieminger Kette und dem Wetterstein dahin – Kare bieten tolle Eindrücke. Die Leutascher Ache präsentiert sich wie ein Wildfluss, später der Gaistalbach als liebliches Fließgewässer.

Nach einer Seilbahnstation ist rasch das erste ruhende Gewässer erreicht: der Igelsee. Anschließend halten wir uns bei der Weggabelung links, nun zieht die Fahrstraße ein Stück hinunter. Vorsicht: In dieser Passage wechselt man nicht (!) auf den bezeichneten Fußweg zur Coburger Hütte. Die Forststraße (an der Stelle nicht beschildert) leitet später erneut empor, diesmal heftiger. Nach einem weiteren Abschnitt abwärts ist die Seebenalm erreicht. Dominant drängt sich gegenüber das Zugspitzmassiv ins Blickfeld.

Die Räder werden hier geparkt, auf einem breiten Fußweg geht es jetzt zu Fuß kurz hinauf zum Seebensee, der wohl schon millionenfach als Motiv in Kombination mit der Zugspitze herhalten musste. Am Seeende beginnt der Steig über den „Hüttenbichl“ zur Coburger Hütte. Ausdauer ist nun abschließend gefragt. Hinter der Einkehr sorgt der Drachensee für Staunen.

Zurück wandern bzw. radeln wir entlang der Hinroute. Mehrfach könnte man knapp abseits der Strecke noch bei Almen einkehren.

Factbox:

Talort: Leutasch (1136 m)

Ausgangspunkt: Parkplatz Salzbach (rund 1250 m) im Gaistal; letzter Parkplatz im Tal; Tagesgebühr 4 Euro; Kartenzahlung nur beim ersten Parkautomaten am Talbeginn

Strecke: Fahrweg, Fußweg, (steiler) Steig

Voraussetzung: Kondition, Ausdauer

Kinder: ab 12 Jahren

Ausrüstung: festes Schuhwerk, Mountainbike, Helm

Mountainbuggy: nein

Einkehrmöglichkeit: Coburger Hütte (1917 m), T 0664/32547 14, www.coburgerhuette.at; täglich geöffnet, kein Ruhetag; Seebenalm, Tillfussalm, Gaistalalm, Hämmermoosalm

Besonderheit: Knapp vor der Seebenalm ist der „Talblick“ - ein schöner Aussichtspunkt hinunter ins Ehrwalder Becken

Anreise mit Öffis: Linienbus vom ÖBB-Bahnhof Seefeld zum Ausgangspunkt

Höhenunterschied: ca. 850 Hm (Auf- bzw. Abstieg, hin- und retour zusammen)

Länge: ca. 13,5 km (Ausgangspunkt-Coburger Hütte)

Zeit: ca. 3 bzw. 1 3/4 Std. (Hin- bzw. Rückweg; ca 2 Stunden Bike Ausgangspunkt-Seebenalm, ca. 1 Std. Hike Seebenalm-Coburger Hütte)

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 20°
leichter Regen
14° / 19°
leichter Regen
14° / 19°
leichter Regen
14° / 19°
leichter Regen
15° / 22°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.