13.06.2020 20:55 |

Vitas Ziura

Hammer! Leoben holt Handball-Ikone an Bord

Was für ein Kracher! Handball-Legende Vitas Ziura wechselt als Spielertrainer von den Fivers Margareten zu Leoben. Der frühere Nationalspieler, der 94 Mal (!) für Österreich auflief, soll als Leitwolf der jungen obersteirischen Garde die Richtung vorgeben. 

Dreimal Meister, sechsmal Pokalsieger mit den Fivers, siebenmal HLA-„Handballer des Jahres“ - zuletzt im Jahr 2016/17. Zweitligist Leoben hat nun mit dem gebürtigen Litauer Vitas Ziura einen echten Kapazunder an Land gezogen. Damit hat niemand gerechnet. Der Wechsel des 94-fachen österreichischen Nationalspielers ist jedenfalls ein Ausrufezeichen an die Konkurrenz.

„Vitas ist eine Ikone in Österreich und hat den Handball-Sport in unserem Land das letzte Jahrzehnt über stark geprägt“, ist Leoben-Vizeobmann Alfred Leithold über den Transfer-Coup stolz. „Für Vitas wird es die erste Trainerstation im Herrenbereich sein, aber wir hoffen, dass wir ihn in Leoben auch bald als Spieler erleben werden.“ Der torgewaltige Vollprofi, der 2018 sogar noch ein Nationalteam-Comeback bei der EM in Kroatien gab und in den letzten Jahren über 1000 Tore in der Liga machte, soll in weiterer Folge ja als Spielertrainer fungieren.

Arbeit am Comeback
Das Problem: Der mittlerweile 41-jährige Rückraumspieler laboriert seit Oktober an den Folgen einen schweren Schulterverletzung. Die Diagnose damals: zumindest ein Jahr Pause. „Aber Vitas arbeitet sehr fleißig am Comeback“, so Leithold. Fakt ist, dass Ziura auch mit 41 Jahren in der zweiten Liga den Unterschied ausmachen kann.

Letztlich brauchte es nur zwei Gespräche, um Ziura von Leoben zu überzeugen. „Er wird aber auch weiter die Jugend in der Südstadt trainieren und von Wien nach Leoben pendeln“, weiß Leithold. Das erste Training wird der Neo-Coach Ende Juli leiten. „In den kommenden Tagen werden wir mit ihm klären, ob wir am Transfermarkt noch etwas tun.“

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
14° / 24°
heiter
13° / 23°
heiter
14° / 24°
heiter
13° / 22°
wolkig
10° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.