12.06.2020 12:38 |

Teilstück vor Grenze

Autobahn zwischen Vogau und Spielfeld wird saniert

Das letzte größere Teilstück der A9 vor der österreichisch-slowenischen Grenze zwischen Vogau und Spielfeld wird in den kommenden zwei Jahren generalsaniert. Die Arbeiten in der Südsteiermark haben bereits begonnen. 17 Millionen Euro fließen in diese Autobahn-Großbaustelle.

Ende Mai hat die Asfinag mit den Vorarbeiten begonnen, seit 8. Juni läuft die Sanierung des letzten größeren Teilstücks der A9 (Pyhrnautobahn) von Vogau bis Spielfeld. In zwei großen Bauphasen heuer und im nächsten Jahr werden 4,5 Kilometer Fahrbahn, die Anschlussstelle Gersdorf sowie die Parkplätze Straß Ost und West erneuert.

Bis Mitte Juli wird noch in der Mitte der Autobahn am Mittelstreifen gearbeitet, für den Verkehr stehen je zwei nach außen gedrückte Fahrstreifen zur Verfügung. Ab dem 20. Juli ist dann die Hauptverkehrsführung eingerichtet, bei der alle vier Fahrstreifen auf der Richtungsfahrbahn Süden/Spielfeld Platz finden. Die Fertigstellung dieser ersten Phase, in der die Richtungsfahrbahn Norden/Voralpenkreuz saniert wird, ist für Ende November geplant.

Alte Betondecke wird abgerissen
So wie bereits bei der Generalerneuerung der A 9 von Leibnitz bis Vogau im Vorjahr wird beim anschließenden Teil der Strecke ebenfalls die alte Betonfahrbahn (das Baujahr der Autobahn ist 1988/1989) abgebrochen und durch Asphalt ersetzt. Erneuert wird im Zuge dieses Projekts auch die Anschlussstelle Gersdorf, die daher bis Anfang November gesperrt bleiben muss. Saniert werden zudem insgesamt neun Brücken, die Parkplätze Straß Ost und West sowie ein Teil des Lärmschutzes.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 23°
starke Regenschauer
18° / 23°
leichter Regen
19° / 22°
starke Regenschauer
18° / 26°
leichter Regen
15° / 20°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.