10.06.2020 11:30 |

Auch nach Corona

Uni Graz setzt verstärkt auf „Distance Learning“

An der Universität Graz finden die Lehrveranstaltungen und Prüfungen bis zum Ende des Semesters im Wesentlichen virtuell statt. Vorlesungen im Video-Stream werden aber auch künftig den Uni-Alltag der Studierenden der größten steirischen Universität bestimmen. So soll es in Zukunft auch im Regelfall möglich sein, bis zu 60 Prozent der Lehrveranstaltungen auf virtuellem Wege abzuhalten.

Aus aktueller Sicht sei es noch unklar, wie der Lehrbetrieb an der Uni Graz im Herbst weitergeht, teilte Vizerektorin Catherine Walter-Laager am Mittwoch mit: „Wenn sich die Situation weiter stabilisiert, können wir wieder Präsenzlehre anbieten. Ansonsten müssen wir den Online-Betrieb wo immer möglich noch etwas länger durchhalten“, so die Vizerektorin für Studium und Lehre.

„Freiraum und Flexibilität“
Wenn es sinnvoll erscheint oder die Situation es erfordere, werden auch weiterhin Präsenz- mit Online-Lehreinheiten kombiniert werden. „So können wir nicht nur Studierenden mehr Freiraum und Flexibilität bieten, sondern auch auf neuerliche Ansteckungswellen rasch reagieren und sofort vollständig auf virtuelle Lehre umschalten“, hob Walter-Laager hervor. Für die Uni Graz hat sie eine Strategie für den Universitätsbetrieb bis in das Jahr 2022 entwickelt.

Dauerhafte Distanz
Dementsprechend sollen die in den vergangenen Monaten entwickelten und bereits bewährten Formate des „Distance Learning“ nach Möglichkeit auch über die derzeitige Situation hinaus dauerhaft in die Lehrveranstaltungen eingebaut werden. Lehrveranstaltungen können künftig auch im Regelfall bis zu 60 Prozent digital abgehalten werden.

Aktuell einzelne Präsenzprüfungen
Aufgrund der Lockerungsbestimmungen der Bundesregierung sind seit der letzten Mai-Woche an der Uni Graz unter Einhaltung der Hygienerichtlinien wieder einzelne Präsenzprüfungen möglich. Für Labors, Exkursionen oder etwa Sportübungen gibt es Ausnahmeregelungen - sie können teilweise auch in den Sommermonaten nachgeholt werden, hieß es vonseiten der Universität.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 25°
heiter
13° / 24°
wolkig
13° / 25°
heiter
14° / 23°
stark bewölkt
11° / 21°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.