07.06.2020 13:00 |

Warten auf Bescheid

Bergbauer: „Ein gutes Gefühl hat niemand“

Wolfsbeauftragter Hubert Stock rechnet spätestens Ende Juni mit einer Entscheidung über eine Abschusserlaubnis des Wolfes. Vom Tisch ist das Thema damit jedoch noch lange nicht. „Es wird Einsprüche geben“, so Stock.

„Wir warten jeden Tag“, schildert Wolfsbeauftragter Hubert Stock. Ursprünglich hätte eine Entscheidung über den Abschussantrag zum Wolf schon im März fallen sollen. „Ich rechne nächste Woche mit dem Bescheid, spätestens aber Ende Juni“, erklärt Stock. Ein Ende der Causa um die Abschussgenehmigung ist damit jedoch noch lange nicht in Sicht. „Egal wie im Bescheid entschieden wird, es wird sicher Einsprüche der Gegenseite geben“, meint der Pongauer.

Bei Einsprüchen wandert der Fall von der Bezirkshauptmannschaft St. Johann zum Landesverwaltungsgericht und die Entscheidung verzögert sich erneut. Die betroffenen Bauern im Großarltal hoffen indessen, dass der Wolf heuer einen Bogen um ihre Höfe macht. Zum Start der Weidesaison ist für Bergbauer Rupert Prommegger aus Hüttschlag aber klar: „Ein gutes Gefühl hat niemand.“

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.