04.06.2020 19:47 |

War es ein Wolf?

Zehn tote Ziegen auf Tiroler Alm geben Rätsel auf

Auf der Grödigalm in  Kirchdorf sind am Mittwoch zehn tote Ziegen aufgefunden worden, eine weitere Ziege wird noch vermisst. Bei den verbleibenden sechs Ziegen weist eine leichte Verletzungen auf, teilte das Land Donnerstagabend mit. Dass ein großer Beutegreifer dafür verantwortlich sein könnte, sei nicht ausgeschlossen. Nun werde eine DNA-Analyse durchgeführt, hieß es.

„Aufgrund der bei den Ziegen festgestellten Verletzungen kann derzeit kein konkreter Verdacht auf einen Wolf ausgesprochen werden“, erläutert Martin Janovsky, Beauftragter des Landes für große Beutegreifer. Der Verdacht ist damit aber noch nicht vom Tisch. Auch anderen möglichen Ursachen für den Tod der Tiere wird nachgegangen.  Mehrere tote Ziegen wurden zur Österreichischen Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) gebracht, um mögliche Erkrankungen der Tiere abzuklären. 

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Noch kein Ergebnis in Serfaus
Auch in Serfaus wurden in den vergangenen Wochen mehrmals tote Schafe aufgefunden, ein Ergebnis der DNA-Analyse lag bisher noch nicht vor. Die Schafbauern mussten aber bisher mehr als 20 tote Schafe beklagen und wollen deshalb ihre Tiere aus dem Almgebiet holen.

Für die diesjährige Almsaison sei eine gezielte Weideführung gemeinsam mit Herdenschutzmaßahmen dort nicht möglich, ergab eine gemeinsame Almbegehung von Tierhaltern und Herdenschutzexperten. Das Land übernehme nun die Futterkosten für die abgetriebenen Schafe.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 24°
wolkig
10° / 25°
wolkig
10° / 21°
wolkig
10° / 26°
wolkig
10° / 25°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.