04.06.2020 06:00 |

Salzburg inoffiziell

Neuer Chef der Parkgaragen steht fest

Die Salzburger Parkgaragengesellschaft bekommt einen neuen Geschäftsführer. Der Unternehmensberater Helmut Sattler hat sich unter 48 Bewerbern hervorgetan.

Alle vier Mitglieder der Hearingskommission sind sich einig: Helmut Sattler bringt die besten Voraussetzungen für den Posten als Parkgaragen-Geschäftsführer mit. Der gebürtige Klosterneuburger setzte sich gegen 47 Mitbewerber durch und erzielte im Verfahren mit Abstand die meisten Punkte. Es soll auf Vorschlag der Kommission Alfred Denk nachfolgen, der sich nach 33 Jahren in den Ruhestand verabschiedet.

Neben seiner jahrelangen Erfahrung als Geschäftsführer privatwirtschaftlicher und öffentlichkeitsnaher Unternehmen dürfte Sattler auch mit seiner Sozialkompetenz überzeugt haben. Die Kommission war von seinem gewandten Auftreten begeistert, heißt es. Punkten konnte der Wirtschaftsakademiker auch mit seiner Erfahrung als Geschäftsführer und Vorstand der Wipark Garagengesellschaft – einer der größten heimischen Garagenanbieter mit mehr als 10.600 Stellflächen auf 30 Standorten. Zuletzt war er als Unternehmensberater tätig.

Die Salzburger Parkgaragen GmbH wird den begehrten Führungsposten für drei Jahre vergeben und mit einem Jahresbruttogehalt von 100.000 Euro honorieren. Das wohl größte Projekt für den neuen Geschäftsführer wird die anstehende Erweiterung der Mönchsberggarage um rund 650 auf knapp 2000 Stellplätze. Erst Ende vergangenen Jahres entschied der Bundesverwaltungsgerichtshof, dass keine Umweltverträglichkeitsprüfung für den Ausbau nötig ist. Bis heute wird das Vorhaben politisch heiß diskutiert. Für das Projekt gibt es in der Stadt eine klare politische Mehrheit, Bürgerliste und KPÖ Plus sind dagegen.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.