03.06.2020 12:07 |

Bedarfserhebung läuft

Kindergärten bleiben den ganzen Sommer lang offen

Der Ruf nach längeren Sommer-Öffnungszeiten von Kindergärten und Krabbelgruppen wird lauter: Salzburgs Pädagogen stehen dem Ansinnen grundsätzlich positiv gegenüber. Die Gemeinden versprechen flexible Konzepte. Erste Kindergärten planen bereits, im Juli und August durchgehend geöffnet zu haben.

In sechs Wochen beginnen die Sommerferien. Für viele Eltern wird die Kinderbetreuung gerade heuer zur Herkulesaufgabe: Aufgrund der Coronakrise mussten die Kinder gut zwei Monate lang zu Hause betreut werden – der Großteil des Jahresurlaubs ist damit bei vielen Familien bereits aufgebraucht. Nach einem Antrag der Grünen kündigte Landesrätin Andrea Klambauer (Neos) an, die Betreuungsangebote in den Sommermonaten stark auszubauen.

Zitat Icon

Längere Öffnungszeiten müssen rechtzeitig und in enger Abstimmung ausverhandelt werden. Bei den Pädagogen ist die Bereitschaft da, aber es braucht rasch Klarheit, damit wir unsere Freizeit auch planen können.

Ilona Schwaiger, Berufsgruppe der Kindergartenpädagogen

Ein Kraftakt für Gemeinden und Pädagogen, die zusätzliche Öffnungstage finanziell und personaltechnisch stemmen müssen. Die Bereitschaft ist aber da, sagt Ilona Schwaiger, stellvertretende Obfrau der Berufsgruppe der Kindergartenpädagogen. „Es ist sicher machbar, muss aber gemeinsam ausverhandelt werden. Das darf nicht von oben drüber gestülpt werden.“ Schwierigkeiten sieht sie bei kleineren Gemeinden mit wenig Personal.

Auch hierfür wird es laut Gemeindebund-Präsident Günther Mitterer (ÖVP) Lösungen geben. „Wenn sich Gemeinden zusammen tun, dann wird es leichter“, sagt Mitterer. Und: „Alle Gemeinden werden Lösungen finden, so flexibel sind alle.“ Derzeit laufen in den meisten Orten noch Erhebungen, wie hoch der Bedarf im Sommer tatsächlich ist.

Zitat Icon

Unsere Kindergärten sind seit mehreren Jahren im Sommer nur eine Woche lang geschlossen. Heuer schauen wir, ob wir nicht sogar durchgehend öffnen werden – sofern Bedarf danach besteht.

Konrad Pieringer (ÖVP), Bürgermeister von Seekirchen

Mit gutem Beispiel voran geht Seekirchen. Dort bleiben die Kindergärten seit jeher nur eine Woche im Sommer zu. „Heuer schauen wir, dass wir durchgehend offen haben“, sagt Bürgermeister Konrad Pieringer (ÖVP).

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.