Corona:

Die Jagd auf neue Märkte ist eröffnet

Jäger suchen nach einem Weg aus der großen Absatz-Krise.

Um knapp 80 Prozent ist der Absatzmarkt für Wildbret Corona-bedingt bereits eingebrochen. Und weil dadurch auch die Preise in den Keller gerutscht sind, sucht man beim Landesjagdverband nach alternativen Vermarktungskonzepten. Mit Online-Plattformen, Werbemaßnahmen sowie Kooperationen mit lokalen Fleischereien und auch Handelsketten soll der Schritt aus der Krise gelingen.

„Wir müssen aus dieser Depression herauskommen und versuchen, die Zeit als Chance zu sehen“, meint Landesjägermeister Josef Pröll und sagt auch dem Imageproblem der Jagd in Städten den Kampf an. Eine Kampagne, aber auch ein eigenes neues Jagdmagazin für Kinder sollen es richten.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 27°
heiter
14° / 26°
heiter
12° / 27°
heiter
14° / 27°
wolkig
10° / 25°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.