27.05.2020 09:00 |

Hartberg im Test:

Tarnen und Täuschen? „Das hilft uns nichts!“

Aufatmen für alle Fußball-Fans! Heute steigt für Bundesligist Hartberg in Wien gegen die Austria das erste Testspiel nach der Corona-Pause. Vorab sprach die „Steirerkrone“ mit TSV-Goalie Rene Swete. Er weiß, worauf es beim ersten Härtetest ankommt...

Keine Zuschauer, ein fast komplett leeres Stadion - echte Geisterstimmung in Wien...

Hartberg-Goalie René Swete weiß, was ihn heute (17) beim ersten Testspiel nach der Coronapause gegen die Austria erwartet: „Das wird eine mentale Geschichte. Du musst nach der langen Pause bereit sein und den Fokus auf dem Spiel haben, als ob tausende Menschen im Stadion wären.“ Gar nicht so einfach. Denn auch für Swete ist die Situation neu: „Am Wochenende habe ich mir noch die Spiele in der deutschen Bundesliga angesehen, habe allerdings die TV-Funktion genutzt, dass mir daheim auf der Couch Stadionatmosphäre eingespielt wird. Das kann ich natürlich nicht, wenn ich selbst am Platz stehe.“

Vorteil gegenüber Deutschland
Für Swete sollte sich aber nicht viel ändern: „Jeder weiß, wie wichtig dieser Test ist. Wir haben immerhin den Vorteil gegenüber unseren deutschen Kicker-Kollegen, die kein Vorbereitungsspiel vor dem Re-Start gehabt haben. Wir haben jetzt einen Probelauf vorm ersten Meisterschaftsspiel am Mittwoch gegen den LASK. Was wichtig ist, damit wir nach der langen Pause ohne Bewerbspiel ganz schnell wieder in den Rhythmus kommen.“Jede Sekunde aufsaugenDie Sorge, dass der LASK Informationen über das Hartberger Spiel bekommen könnte, hat Swete nicht. Auch deshalb sagt er zu einem möglichen Tarnen und Täuschen in Wien: „Das hilft uns ja nichts! Wir müssen jede Wettkampf-Sekunde aufsaugen. Nur das bringt uns weiter.“

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
14° / 29°
wolkenlos
12° / 29°
heiter
13° / 29°
wolkenlos
16° / 30°
heiter
12° / 27°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.