23.05.2020 08:07 |

Nach Tourismus-Umfrage

Hoffnung auf viele deutsche Urlauber wächst

"Die Deutschen machen lieber Urlaub im Ausland. Wenn alle im Inland bleiben, wären die touristischen Kapazitäten recht schnell ausgereizt. Da ist es gut, wenn es im grenznahen Bereich Angebote gibt“, sagt Jürgen Schmude von der Uni München. Angebote, die Salzburg den Deutschen zuhauf bietet.

Schmude war an einer repräsentativen Umfrage zum Urlaubsverhalten seiner Landsleute in Corona-Zeiten beteiligt. Die Forscher kontaktierten 2000 Bürger. „Der Nahbereich ist am stärksten nachgefragt. Das bedeutet zum Beispiel, dass viele Bayern nach Österreich kommen könnten. Da hat besonders Salzburg gute Karten.“

Konkrete Zahlen fürs Bundesland gibt es nicht. Die Wissenschaftler haben keine Urlaubsziele erhoben. Und: Schmude bremst allzu große Euphorie: „Genauso viele wie in normalen Zeiten werden nicht nach Salzburg reisen.“ Laut der Befragung wollen 42 Prozent der Deutschen mit der Urlaubsplanung noch abwarten. 29 Prozent entscheiden sich dieses Jahr gegen Ferien. 26 Prozent wollen fix Urlaub machen.

Zwei aus dieser Gruppe sind Simon Nofer und Daniela Schlegel aus dem Schwarzwald. „Wir fahren im Sommer das vierte Jahr in Folge nach Salzburg. Die Gefahr einer Ansteckung ist dort doch auch nicht höher als daheim“, erzählt Nofer. Das Paar möchte die neue Freiheit mit einem Paragleiter-Flug vom Gaisberg krönen.

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol