Corona-Krise:

Sommerfrische wird zu Werbeknüller

Die Landeschefin setzt samt Tourismusagentur auf den altbekannten Slogan der Sommerfrische. Nachhaltigkeit, Entschleunigung und die Natur sollen zahlungskräftige Besucher aus der Umgebung anlocken.

Mit einer klaren Botschaft positioniert sich die heimische Tourismusbranche im Wettstreit um die zahlende Kundschaft der Sommersaison: „Das Gute liegt oft sehr nah und kann auch einfach per Rad erkundet werden!“ Die altbewährte Sommerfrische für die Bewohner der Bundeshauptstadt Wien und die deutschen Radtouristen gelten nämlich als die Heilsbringer für die angeschlagene Urlaubsbranche zwischen Enns und Leitha. „Ich bin davon überzeugt, dass es uns gelingen wird, viele Österreicher, Nachbarn und Niederösterreicher dazu zu motivieren, in unserer Region Urlaub zu machen. Das Angebot ist jedenfalls gut und vielfältig“, erklären Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Tourismus-Landesrat Jochen Danninger.

Auch für Investitionen in die Branche soll gesorgt werden. 22 Millionen Euro an Sonderbudget stehen für den kommenden Ausbau von Infrastruktur und Unterkünfte bereit. Während nun die VP-Vertreter um die Tourismus-Wirtschaft bangen, kommen aus der mitregierenden SP schon ganz andere Töne. „Rettet den verdienten Meer-Urlaub“, posaunt Landesvize Franz Schnabl und fährt den Türkisen mitten in die eigentlich wohl durchdachte Parade.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 26°
wolkig
12° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 25°
heiter
10° / 25°
wolkig
11° / 23°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.