16.05.2020 22:05 |

In Vorau

Bauernhof wurde ein Opfer der Flammen

Aus bisher noch ungeklärter Ursache ist am Samstag ein Bauernhof in Vorau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) teilweise bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

In einer Tenne im Vierkanthof in Vorau dürfte der Brand am Samstagnachmittag wohl ausgebrochen sein. Das Wirtschaftsgebäude sowie ein angrenzendes Einfamilienhaus wurden dabei vollkommen eingeäschert. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Die Feuerwehren Vorau, Eichberg und Rohrbach standen mit acht Fahrzeugen und 61 Kräften im Einsatz. Der 84-jährige Vater des Hofbesitzers musste vor Ort wegen eines Schockes versorgt werden, die Brandursachenermittlung ist im Gange und wird vom Landeskriminalamt geführt. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 23°
wolkig
9° / 21°
wolkig
10° / 23°
wolkig
9° / 21°
einzelne Regenschauer
7° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.