Trotz Corona-Krise

Grafenegg: Erstes Festival startet durch!

Das erste Festival trotzt der Corona-Krise und startet durch: Grafenegg öffnet im Sommer seine Tore. Doch wie sieht es z.B. mit den Salzburger Festspielen aus?

Trotz Corona-Krise soll das Grafenegg Festival im Sommer stattfinden. Das Fest werde ab 14. August unter Beachtung strenger Sicherheitsmaßnahmen als Freiluft-Veranstaltung mit Publikum in Szene gesetzt. Das teilten Leiter Rudolf Buchbinder und NÖ-Landeschefin Johanna Mikl-Leitner mit. Voraussetzung sei, dass die Infektionszahlen weiter niedrig seien.

Zitat Icon

Wir nutzen den Wolkenturm und den gesamten Schlosspark, um mit ausreichendem Abstand und der notwendigen Sicherheit ein besonderes Kulturerlebnis zu bieten.

NÖ-Landeschefin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP)

Das Großveranstaltungsverbot greife hier nicht, weil gesetzte Plätze wie im Theater vergeben werden sollen. Voraussetzung sei trotzdem, dass die Infektionszahlen weiter niedrig seien. „Dann sind wir so flexibel, dass wir jegliche Sicherheitsregel auf dem 32 Hektar großen Gelände rasch umsetzen können“, heißt es aus der Kulturabteilung.

„Wir nutzen den Wolkenturm und den gesamten Schlosspark, um mit ausreichendem Abstand und der notwendigen Sicherheit ein besonderes Kulturerlebnis zu bieten“, so das Konzept von Mikl-Leitner. Schlussakkord der Experten: Sollte die Infektionsrate wieder steigen, könnte ein kleines Orchester ohne Publikum auftreten - die TV-Übertragung ist bereits vereinbart.

Unklarheit bei anderen Kultur-Events
Doch wie sieht es mit den anderen Festivals aus? Ob und in welcher Form die weltberühmten Salzburger Festspiele stattfinden, war bei Redaktionsschluss weiter unklar. Insider rechnen mit einer abgespeckten Variante. Laut dem zuständigen Staatssekretariat arbeite man an einem Stufenplan. Die Herausforderung sind auch die fixen Beginnzeiten, das heißt im Gegensatz zu Lokalen treffen alle Gäste auf einmal ein.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 17°
starker Regen
13° / 19°
Regen
15° / 19°
starker Regen
15° / 20°
Regen
12° / 16°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.