14.05.2020 08:39 |

Steirischer Konzern

Gewinn von AT&S auf ein Viertel geschrumpft

Der steirische Leiterplattenhersteller AT&S musste im vergangenen Geschäftsjahr einen deutlichen Einbruch im Gewinn verzeichnen. Grund dafür sind unter anderem die allgemeine Konjunkturflaute und die Handelskonflikte mit China. Der erwartete Aufholeffekt im heurigen Jahr wurde von Corona gestoppt.  Für die Bewältigung der Coronakrise sieht sich der Konzert jedoch gut gerüstet.

Der steirische Leiterplattenhersteller AT&S hat im Geschäftsjahr 2019/20 (bis 31.3.) zwar den Umsatz haarscharf über einer Mrd. Euro (1.000,6 Mio. Euro) stabil gehalten, der Gewinn brach aber um drei Viertel ein, von 89 auf 21,5 Mio. Euro. Ausgewirkt haben sich abgesehen von der allgemeinen Konjunkturflaute und Handelskonflikten mit China auch die veränderte Nachfrage bei mobilen Endgeräten.

Corona stoppte Aufholeffekt
Die für den Jahresanfang 2020 erwarteten Aufholeffekte blieben nach dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie aus. Der Gewinn vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank um ein Fünftel von 250,1 auf 194,5 Mio. Euro, der operative Gewinn (EBIT) von 117,2 auf 47,4 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie fiel von 2,08 auf 0,34 Euro, der Verschuldungsgrad stieg von 18,7 auf 32,5 Prozent.

„Vor dem Hintergrund der soliden Geschäftsentwicklung werden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung für das vergangene Geschäftsjahr 2019/20 eine Dividende von 0,25 Euro je Aktie vorschlagen“, heißt es in der Unternehmensmitteilung. 2018/19 hatte es 60 Cent gegeben.

„Aktuelle Krise erfolgreich bewältigen“
AT&S sehe sich gut vorbereitet, die aktuelle Krise erfolgreich zu bewältigen. Bisher seien die Lieferketten nicht „essentiell“ gestört, das sei für die Zukunft aber nicht auszuschließen. Insgesamt gebe es wegen der Covid-19-Pandemie eine deutliche Prognoseunsicherheit. Daher werde AT&S in diesem Geschäftsjahr laufend den Ausblick aktualisieren, „sobald die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen besser quantifizierbar sind.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
7° / 16°
leichter Regen
9° / 15°
leichter Regen
6° / 17°
leichter Regen
10° / 12°
Regen
4° / 11°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.