10.05.2020 18:28 |

Bei der Caritas

Digitale Arztberatung für Palliativ-Patienten

Schon seit 2019 und auch jetzt in der Corona-Krise können Patienten der mobilen Palliativteams der Caritas Salzburg telemedizinisch betreut werden. Das bedeutet: Die Palliativfachkraft vor Ort hat ein Tablet dabei und kann bei Bedarf für ein therapeutisches Gespräch über Videotelefonie einen Arzt kontaktieren.

Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg: „Heute ist Telemedizin wichtiger denn je. So stellen wir die ärztliche Betreuung in hoher Qualität sicher und können dabei personelle Ressourcen kostenschonend einsetzen. Gerade jetzt, in Zeiten von Corona, ist die medizinische Betreuung zu Hause für diese Hochrisikogruppen besonderer Bedeutung." 

Patienten mit fortgeschrittenen Erkrankungen wirksam zu Hause zu betreuen: Dessen nimmt sich das mobile Palliativteam der Caritas Salzburg seit vielen Jahren an. „Aktuelle Entwicklungen zeigen, dass der Bedarf an mobilen Betreuungsangeboten für Palliativpatienten steigt - Palliativpatienten wollen so lange wie möglich im eigenen zuhause bleiben und das wollen wir ermöglichen“, sagt Gabriela Oberegger, ärztliche Leitung der mobilen Palliativteams.

Fünf mobile Teams mit Palliativärzten und diplomierten Palliativpflegefachkräften der Caritas sind in Stadt und Land Salzburg im Einsatz. Die Betreuung ist kostenlos und wird vom Land Salzburg und den Krankenkassen gefördert.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol