Drei Wehren im Einsatz

Brand im IZ-Süd

70 Kameraden von drei Wehren rückten am heutigen Tag der Arbeit frühmorgens zu einem Großeinsatz in das IZ-Süd in Wiener Neudorf, Bezirk Mödling, aus.

Arbeitsreich begann der 1. Mai für die freiwilligen Feuerwehrleute im Bezirk Mödling. Denn gegen 5:30 Uhr löste ein Rauchmelder in einem Holzverarbeitungsbetrieb im IZ-Süd in Wiener Neudorf Brandalarm aus.

„Da zu diesem Zeitpunkt allerdings noch keine Brandbestätigung vorlag, rückten wir zunächst nur mit einem Teil der Mannschaft aus. Weitere Kräfte blieben vorerst in Bereitschaft“, erläutert Kommandant Walter Wistermayer die Besonderheiten der Einsatztaktik aufgrund der aktuellen Corona-Krise.

Erst beim Eintreffen der ersten Florianis zeigte sich, dass es tatsächlich brannte. Wistermayer: „Deshalb wurden zusätzliche Kräfte aus Wiener Neudorf und in weiterer Folge außerdem die Feuerwehren Mödling und Brunn am Gebirge nachalarmiert.“

Binnen kürzester Zeit standen so 16 Fahrzeuge und rund 70 Kameraden im Einsatz.

„Aus der betroffenen Halle breitete sich der Brand von einer Produktionsmaschine über Abgasrohre bis zum Dach der Halle aus. Die Kameraden begannen deshalb sowohl von innen als auch von außen mit einem umfassenden Löschangriff“, schildert der Einsatzleiter.

Um die Flammen vollständig bekämpfen zu können, mussten die Feuerwehrleute Verkleidungen der Anlage aufschneiden.

Kurz nach 7 Uhr konnte dann „Brand aus“ gemeldet werden.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 24°
leichter Regen
15° / 23°
Gewitter
14° / 25°
einzelne Regenschauer
16° / 27°
einzelne Regenschauer
13° / 22°
starke Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.