27.04.2020 08:02 |

Hoffen auf Fortsetzung

„Jungbullen“ wissen: „Viele kämpfen ums Überleben“

In der 2. Liga herrscht weiter Unklarheit darüber, wie es weitergeht. Liefering hofft auf Liga-Fortsetzung, hat aber Verständnis für andere. Plan für eine Rückholaktion steht.

Youth League als FragezeichenWährend die Bundesligisten längst wieder trainieren und auch Cupfinalist Lustenau in Kleingruppen arbeitet, herrscht bei den weiteren Zweitliga-Klubs nach wie vor Unklarheit.

„Keiner macht es sich leicht“, versichert Liefering-Boss Manfred Pamminger, der auf eine Fortsetzung hofft, zugleich weiß: „Es ist schwierig, viele Klubs kämpfen ums nackte Überleben.“

Verständnis für Abbruch-Seite
Aus diesem Grund zeigt der 42-Jährige Verständnis für jene, die einen Saisonabbruch befürworten. „Wir vertreten unsere Interessen, wissen aber, dass wir bessere Rahmenbedingungen haben als andere.“ Eine Wiederaufnahme der Liga käme für Pamminger überraschend, er hofft jedoch, zumindest wieder trainieren zu dürfen.„Warten auf das Okay“Liefering ist dafür gerüstet, hat einen Plan für eine Spieler-Rückholaktion. „Alles steht, ist mit Spielern, Familien und Beratern geklärt. Einzig unsere Brasilianer könnten noch nicht zurück. Wir warten nur auf das Okay.“ Wichtig wäre dieses auch für die Youth League, in der die Jungbullen im Viertelfinale stehen.

„Sie ist nicht abgesagt. Wir hoffen, dass sie fortgesetzt wird.“ Pamminger weiß aber, dass es nur Schritt für Schritt gehen kann, sagt deshalb: „Ich kann auf alles verzichten - Hauptsache, wir können endlich wieder trainieren.“

Christoph Nister, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol