18.04.2020 22:23 |

Er wurde angezeigt

Falscher Notruf: Grazer narrte Einsatzkräfte

Was für eine Sauerei: Gleich zweimal soll ein 43-Jähriger Samstagnachmittag mutwillig den Notruf betätigt, damit missbraucht und zwei Einsätze ausgelöst haben. Die Grazer Polizei konnte den Mann rasch ausforschen. 

Gegen 15.45 Uhr meldete ein vorerst unbekannter Mann über Notruf der Feuerwehr, dass es beim Hilmteich zu einem Waldbrand gekommen wäre. Die  Einsatzkräfte rückten aus und hielten Nachschau, konnten vor Ort jedoch keinen Brand feststellen.

Keine zwei Stunden später, gegen 17.30 Uhr, wählte wieder ein Mann den Notruf und gab an, dass eine Person von der Keplerbrücke flussabwärts in der Mur treiben würde. Besonders fies, da es bei sowas ja um Leben und Tod geht! Zahlreiche Einsatzkräfte suchten in der Folge nach der Person, sogar mit dem Polizeihubschrauber. Doch von der angeblich in der Mur treibenden Person fehlte jede Spur.

Nach einem Hinweis der Feuerwehr hielt eine Polizei-Diensthundestreife einen 43-jährigen Grazer im Bereich der Mur an. Er gab auf Nachfrage an, den Notruf getätigt zu haben, woraufhin er auf eine Polizeiinspektion gebracht wurde. Bei der Einvernahme gab der 43-Jährige zunächst zwar an, den zweiten Notruf getätigt zu haben, zog diese Aussage aber später zurück. Die Ermittlungen sind noch im Gange. Ein schlüssiges Motiv konnte der Mann nicht nennen.

Im Zuge der Amtshandlung stellte die  Polizei zudem Marihuana beim Verdächtigen sicher; er ist darüberhinaus amtsbekannt.

Der 43-Jährige wird wegen des Missbrauchs von Notzeichen, der Übertretung nach dem Suchtmittelgesetz sowie wegen gefährlicher Drohung gegenüber den Beamten angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 24°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
Gewitter
11° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 22°
Gewitter
9° / 23°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.