Sa, 21. Juli 2018

Neue Attraktion

06.08.2010 09:58

Pony-Paradies am Katschberg bringt Leben in die Idylle

Am Katschberg ist die Wintersaison noch immer die stärkere, Andi Neuschitzer, Pferde-Profi und Pritzhüttenwirt, bringt mit seiner Idee jetzt aber mehr Leben in die Sommeridylle. Er hat auf seiner Ponyalm den Familienhit geschaffen. Mit zwölf Ponys, Streichelzoo und Wanderroute inklusive. Der Ponyalm-Express fährt täglich.

"Der Wunsch kam schon oft von den Gästen", erzählt Andi Neuschitzer, wie sehr die Kinder seine Ponys im Ort lieben. Jetzt kann er viel mehr bieten: Die neue, drei Hektar große Ponyalm hinter der Pritzhütte im Naturschutzgebiet Gontal ist fertig. Sie erfüllt alle Kinderträume.

"Reiten, Pflegen. Und es gibt auch Wasserspielplätze und eine Pflegestation", erzählt Neuschitzer über das neue Familien-Paradies. Die kleine Leonie (Bild) schloss schon vor der feierlichen Eröffnung am Donnerstag mit Pony Nessie Freundschaft und übernahm gleich die Pflege. Alles läuft nach dem Motto: Natur pur, keine Abenteuerwelt aus Plastik. Neben den zwölf Ponys warten Ziegen, Schafe und Kaninchen auf ihre kleinen Besucher. Zusätzlich gibt es einen Rundwanderweg, wo Interessierte alles über Ponys und ihr Umfeld erfahren.

Kutschenfahrt mit dem "Ponyalm-Express"
Die Anfahrt vom Dorf aus über den vier Kilometer langen Wanderweg ist per "Ponyalm-Express" perfekt organisiert. Die idyllischen Kutschenfahrten haben somit nicht nur im Winter Hochsaison. "Wir können unseren Gästen am Katschberg jetzt auch im Sommer mehr bieten", bemüht sich der Wirt der Pritzhütte um eine Aufwertung. Mit Pferden kam er schon in den 90ern auf den Katschberg. Sein Angebot passt zum Tourismuskonzept als Familiengebiet für Skifahrer und Wanderer.

Und wer von der Ponyalm ins Tal schaut, kann eine Besonderheit beobachten: "Man sieht den einzigen Fluss, der seinen Namen schreibt." Es ist die Mur, die ihre Buchstaben in die Lungauer Landschaft zeichnet.

von Sabine Salzmann, Kronen Zeitung
Foto: Roland Holitzky (www.foto-studio.at)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.