19.04.2020 06:45 |

Neue Wohnungen

Neue Heimat Tirol investiert 250 Millionen Euro

Angesichts der drohenden Konjunkturflaute am heimischen Bausektor intensiviert die Neue Heimat Tirol (NHT) als größter gemeinnütziger Bauträger Tirols ihre Bautätigkeit. „Wir investieren in den nächsten zwei Jahren 250 Millionen Euro. Aktuell haben wir 1600 Wohnungen in der Pipeline“, sagt Hannes Gschwentner.

Die laufenden Baustellen wurden auch in den vergangenen Wochen unter den vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsstandards fortgesetzt. Aktuell warten über 500 Kundinnen und Kunden der NHT auf ihre neue Wohnung. Zusätzlich beginnen jetzt die Planungen und Ausschreibungen für die im nächsten Jahr geplanten Wohnprojekte. Die Abteilungen der NHT arbeiten derzeit auf Hochtouren.

Wichtiger Impuls für Tiroler Bauwirtschaft
Durch das Vorziehen einzelner Projekte soll das NHT-Bauvolumen im nächsten Jahr auf einen neuen Höchststand steigen. Zur Freude von Wirtschafts-LR Patrizia Zoller-Frischauf: „Auch während der Finanzkrise zählte der gemeinnützige Wohnbau zu den verlässlichen und wichtigen Stützen des Wirtschaftsstandortes Tirol. Das jetzt geplante Investitionspaket gibt Sicherheit und Perspektive für viele Betriebe in der Tiroler Bauwirtschaft!“

Verfahren müssen beschleunigt werden
NHT-Boss Gschwentner spricht sich in diesem Zusammenhang für beschleunigte Bauverfahren aus: „Für ein rasches Vorziehen der Projekte ist eine schnelle und saubere Abwicklung seitens der Behörden gerade jetzt eine wichtige Voraussetzung.“ Aktuell hat die NHT 60 Projekte mit rund 1600 Wohnungen in der Pipeline.

Markus Gassler
Markus Gassler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 27°
bedeckt
7° / 25°
leichter Regen
7° / 24°
stark bewölkt
9° / 26°
einzelne Regenschauer
9° / 24°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.