14.04.2020 17:52 |

Trug keinen Helm

Mountainbikerin (54) bei Sturz schwer verletzt

Ein Ausflug endete am Dienstag für eine Mountainbikerin (54) im Spital: Die Polin war mit ihrer Nichte in Längenfeld unterwegs, als sie plötzlich in einer Kurve stürzte. Da sie keinen Helm trug, zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu.

Auf dem „Ötztaler Radweg“ fuhren am Dienstag, gegen 12.20 Uhr, eine polnische Mountainbikerin (54) und deren Nichte in Längenfeld talauswärts. Am Ende einer Kurve verlor die 54-Jährige, welche einige Meter vorausgefahren war, die Kontrolle über ihr Fahrrad und stürzte.

Ohne Helm unterwegs
„Nach bisherigen Erhebungen dürfte die 54-Jährige, welche keinen Helm trug, dabei direkt auf den Hinterkopf gefallen sein“, schildert die Polizei. Sie musste mit schweren Kopfverletzungen per Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck eingeflogen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 12°
wolkenlos
-3° / 12°
wolkenlos
-4° / 9°
wolkenlos
-0° / 12°
heiter
-6° / 7°
wolkenlos