12.04.2020 12:05 |

Scheidungsfamilien

Wer kriegt jetzt die Kinder zu Ostern?

Auch zum Osterfest gilt: keine Besuche. Das stellt besonders Patchwork- und Scheidungsfamilien vor große Probleme.

„Die aktuelle Ostersituation ist ein neuer Streitpunkt für diese Familien“, sagt Vanessa Wagner, Familienberaterin aus Thalgau. Angst nehme in diesen Zeiten großen Raum ein. „Viele wollen wissen, was der Ex-Partner mit den Kindern unternimmt.“ Dabei bleibt es nicht immer. „Es gibt Fälle, in denen Elternteile die Corona-Krise nutzen, um Macht auf den Ex-Partner auszuüben. Sie verwehren zum Beispiel das Besuchsrecht und schieben Corona als Grund vor.“ Gerade zum Osterfest verschärfe sich das Streitpotenzial: Bei wem feiern die Kinder?

Keine Statistik zeigt, wie viele Kinder in Salzburg in einer Patchwork-Familie aufwachsen. Das Land erfasst nur jene, die in Ein-Eltern-Haushalten leben. Die aktuellsten Zahlen sind von 2017: 11.065 Kinder bei der Mama. 1086 Kinder bei ihrem Papa. Zwei davon sind die Buben von Chris. Der Salzburger möchte anonym bleiben, hat Angst vor Ärger mit der Verflossenen. Den gibt es ohnehin schon. „Sie hat derzeit das alleinige Sorgerecht. Habe ich die Kinder, fragt sie ständig auf Whatsapp, wo ich bin und ob ich die Buben nicht gefährde“, erzählt er. Ein gemeinsames Osterfest sei aber sowieso kein Thema. „Das möchte sie grundsätzlich nicht.“

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.