09.04.2020 06:51 |

„Es gibt Wichtigeres“

Abgesagt: Electric Love Festival fällt heuer aus

Wegen der Corona-Krise sind Großveranstaltungen aller Art vorerst bis Ende Juni nicht gestattet. Die Veranstalter des Electric Love Festival am Salzburgring ziehen die Notbremse: Das dreitägige Musikevent im Juli ist abgesagt - auch weil die Landessanitätsdirektion eine ausdrückliche Warnung ausgesprochen hat.

180.000 Besucher hätten den Salzburgring vom 9. bis 11. Juli wieder in eine gigantische Partyzone verwandeln sollen - doch das Coronavirus macht den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung: Das Electric Love Festival findet in diesem Jahr nicht statt.

Landessanitätsdirektion: „Gesundheitspolitisch nicht vertretbar“
Veranstaltungen aller Art sind behördlich bis Ende Juni untersagt. Experten der Landessanitätsdirektion halten auch den Juli-Termin für gesundheitspolitisch nicht vertretbar. „In diesem Sommer gibt es wohl Wichtigeres als das Electric Love“, sagt Veranstalter Manuel Reifenauer.

Tickets: Rückgabe möglich
Eine Verschiebung war keine Option: „Da wären wir dann im Herbst oder Winter. Da macht ein Festival keinen Spaß mehr“, sagt Reifenauer. Ein Großteil der Besucher hatte sich bereits im Vorverkauf ihre Tickets gesichert. Diese können zurückgegeben oder gegen eine Karte für 2021 umgetauscht werden. Einen neuen Termin gibt es bereits: Von 8. bis 10. Juli steigt das Electric Love Festival 2021.

Umfrage: Die Angst überwiegt
Das Verständnis für die Absage ist groß: Besucher und Fans des Festivals konnten in den vergangenen Wochen an einer Online-Umfrage der Veranstalter teilnehmen. Knapp 16.000 User machten mit. Das Ergebnis: Nur jeder Elfte gab an, keinerlei Angst vor der jetzigen Situation zu haben. Fast 50 Prozent der Befragten rechneten nicht damit, dass das Festival heuer stattfinden würde.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.