08.04.2020 06:30 |

EK Zeller Eisbären

Hoffen auf neuen Vorstand und Team für Liga drei

Die gute Nachricht ist manchmal leider aber auch falsch. So geschehen jüngst bei der Jubel-Meldung der Alps Hockey League, wonach alle 18 Klubs auch die Saison 2020/21 in Angriff nehmen werden. Dabei ist der Rückzug der Zeller Eisbären bekanntlich längst beschlossene Sache.

Grundlage für die AHL-„News“: eine Nennung aller Teams Ende Februar! Dabei steht seit Mitte März fest, dass die Zeller Eisbären definitiv aus dieser Länder-übergreifenden zweiten Liga aussteigen. Weil da der Vorstand seinen Rücktritt bekannt gab. „Die Nennung damals erfolgte nur, um dem EK Zell nicht vorzeitig die theoretische Chance zu nehmen, doch weiter mitzuspielen. Mit 10. Mai läuft die Rückzugsfrist ab. Alle wissen Bescheid“, erklärt dazu Noch-Obmann Manfred Pfeiffenberger. Der aber mit seinen Vorstandskollegen Philip Wurzer und Andreas Moreau - alle selbst vor zwei Jahren Retter in höchster Not - überzeugt ist: „Die AHL ist eine Profiliga, für Zell einfach nicht mehr finanzier- und organisierbar.“ Beim noch für eine weitere Saison laufenden Vertrag mit Trainer Jaka Avgustincic hofft Pfeiffenberger auf eine einvernehmliche Auflösung. Die notwendige Jahreshauptversammlung (mit Entlastung des aktuellen Vorstandes) ist einmal für Anfang Juni angedacht.

Die Eisbären-Zukunft? Eine bemühte Arbeitsgruppe bastelt trotz Corona-Krise an einem neuen Vorstand, hofft auf ein EKZ-Team, das einen Stock tiefer angreift. Entweder in der Kärntner Liga (mit den Oilers Salzburg) oder in einer ÖEHV-Liga. An der auch Zeltweg, Kapfenberg Interesse zeigen.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.