06.04.2020 18:02 |

Veranstaltungsverbot

Auch die Pfingst-Festspiele fallen nun ins Wasser

Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler muss sich der Krise bergen. Auch die Pfingst-Festspiele werden nun abgesagt

„Bis zuletzt hegten wir die Hoffnung, dass sich durch die konsequenten und beherzten Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung die Lage rechtzeitig entspannt und die Pfingstfestspiele 2020 stattfinden können“, erklärte Festspiel-Chefin Helga Rabl-Stadler am Montagabend. Doch nun steht es fest: Nach der Absage der Osterfestspiele fallen nun auch die Salzburger Pfingst-Festspiele den Maßnahmen zur Eindämmung der Coronaviruspandemie zum Opfer. Wegen des heute von der Bundesregierung präsentierten Veranstaltungsverbots bis Ende Juni kann auch das für den 29. Mai bis 1. Juni geplante Festival nicht stattfinden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.