06.04.2020 10:35 |

Baumax-Halle

Leoben-Bürgermeister gegen Flüchtlingsquartier

Bürgermeister Kurt Wallner wandte sich mit der Forderung, das Flüchtlingsquartier in Leoben endgültig zu schließen an die Regierungsspitze. Die Antwort aus Wien ist ihm zu wenig konkret.

In einem offenen Brief an die Regierungsspitze forderte Leobens Bürgermeister Kurt Wallner die endgültige Schließung der ehemaligen „Baumax“-Halle als Flüchtlingsquartier. Die schlechten Erfahrungen aus dem Jahre 2015, als Flüchtlinge dort untergebracht waren und es auch zu Massenschlägereien kam, bewogen ihn zu diesem Schritt, da er auf Grund der Corona Krise und der damit verbundenen Umstände auch zusätzlich die Gesundheit der Bevölkerung in Gefahr sieht.

Von Antwort aus dem Ministerium enttäuscht
Bürgermeister Wallner zeigt sich allerdings enttäuscht von der Antwort des Innenministers: „Ich hätte mir erwartet, dass sich der Herr Innenminister mit meiner Forderung, nämlich endgültige Schließung der Halle als Flüchtlingsquartier ernsthaft auseinandersetzt; die Halle ist einfach nicht dafür geeignet, dort Menschen unterzubringen, noch dazu unter diesen verschärften Bedingungen in der Corona-Krise. Ich kann nur meine Forderung wiederholen: nämlich endgültige Schließung der Baumax-Halle als Flüchtlingsquartier!“, so Leobens Bürgermeister Kurt Wallner.

Um das Thema nochmals mit Nachdruck zu behandeln, wird der Bürgermeister in der kommenden Gemeinderatssitzung eine Resolution zur Schließung des Flüchtlingsquartiers zur Beschlussfassung einbringen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 5°
stark bewölkt
0° / 4°
bedeckt
0° / 1°
wolkig
0° / 2°
bedeckt
-1° / -0°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)