03.04.2020 21:00 |

Faustball Seekirchen:

„Wir sind eigentlich auf jeden Euro angewiesen“

Das Coronavirus trifft den 1980 gegründeten Seekirchner Faustballverein in finanzieller Hinsicht hart. Existenzängste hat man aber noch keine. Der vergangene Winter war für den Klub der sportlich erfogreichste in seiner Historie.

Sowohl die Damen als auch die Herren haben die beste Hallensaison in der Geschichte des Seekirchener Faustballvereins hinter sich. Während die Frauen über den Vizestaatsmeistertitel jubelten, konnten die Männer die 2. Bundesliga für sich entscheiden und stiegen somit in die höchste Spielklasse in Österreich auf.

„Eine viel bessere Wintersaison hätten wir uns nicht vorstellen können. Beide Mannschaften agierten extrem ziel- und erfolgsorientiert“, erzählte Obmann Gerhard Strasser stolz. In der heurigen Sommersaison hätte man ebenso große Ziele angestrebt. Aufgrund des Coronavirus ist die Meisterschaft auf Weiteres verschoben. Die endgültige Entscheidung, wie und wann es weitergehen soll, hat der Verband noch nicht getroffen.

„Der Klub bleibt auf jeden Fall bestehen“

Die Absage der ersten Meisterschaftsspiele trifft den Verein auch finanziell. Am 30. April hätte die Sommersaison starten sollen. Die Einnahmen von Heimspielen und anderen Veranstaltungen kommen den Seekirchenern nun abhanden. „Jeder verlorene Euro schmerzt den Verein. Existenzsorgen haben wir aber keine, der Klub bleibt auf jeden Fall bestehen“, stellt Strasser klar. Auch die aktiven Spieler unterstützen ihren Verein wirtschaftlich. Ausrüstungen werden oft aus der eigenen Tasche bezahlt. Seit 1980 existiert der Klub bereits, das soll auch zukünftig so bleiben.

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.