27.03.2020 11:06 |

Brenzliger Einsatz

Lebensgefährlich: Kran geriet in Stromleitung

„Kran in Stromleitung“ lautete die Erstmeldung am Donnerstag für die Feuerwehren Raaba und Grambach. Per Kran hätte ein Swimming Pool abgesetzt werden sollen. Doch plötzlich geriet der Arm des Geräts in eine 110 KV-Stromleitung. Eine lebensgefährliche Situation für den Kranfahrer!

Zum Glück reagierte der Kranführer genau richtig und rührte sich nicht mehr von der Stelle. Hätte er das Fahrzeug verlassen, hätte das seinen sicheren Tod bedeutet! So harrte er aus und wartete, bis die Einsatzkräfte eintrafen. 

„Nicht bewegen!“
Ein Kollege in Funkkontakt mit dem Krankführer. „So konnten wir gleich feststellen, dass mit ihm alles ok ist“, heißt es seitens der Freiwilligen Feuerwehr Grambach. 

Reifen barsten vor Hitze
Um die Leitung vom Stromnetz zu nehmen, musste auch die Energie Steiermark anrücken. Währenddessen sperrte die Feuerwehr den Einsatzort weitgehend ab und bereitete vorischtshalber eine Löschleitung vor. Brenzlig wurde es vor allem, als zwei Reifen barsten, da der Kran unter Strom stand und die Spannung dementsprechend hoch war. Die Wärmebildkamera zeigte in Reifennähe nämlich knapp 200 Grad! Mit Hilfe eines Pulverlöschers konnte aber auch dieses Problem schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Nachdem der Strom abgeschaltet war, gelang es, den Kran wieder in seine Ausgangsposition zu stellen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 10°
leichter Regen
5° / 10°
bedeckt
5° / 10°
leichter Regen
5° / 10°
leichter Regen
2° / 6°
leichter Regen