27.03.2020 12:40 |

Schutzausrüstung

Salzburg Museum spendete Masken für Ärztekammer

Musemsdirektor Martin Hochleitner ließ der Ärztekammer eine Spende zukommen. Dort freut man sich über Hochleitners Beitrag. Die Ausrürstung soll nun für den Bereitschaftsdienst werden.

46 Schachteln mit Latexhandschuhen, zwölf Stück Schutzoveralls und drei Schachteln mit Schutzmasken der Klasse FFP3: Darüber freut sich nun die Ärztekammer. Harald Zetto (links) vom Salzburg Museums überbrachte Kammer-Mitarbeiter Jakob Brandl (rechts) die heiß begehrte Ware. „Unsere Mitarbeiter haben das an, wenn sie mit Sammlungsobjekten hantieren. Wir haben das noch im Bestand gehabt“, sagt Museumsdirektor Martin Hochleitner. Er wolle damit einen kleinen Beitrag leisten. Den Ärzten sei jede Spende willkommen, betont man. Das Equipment will die Ärztekammer unter anderem für den Bereitschaftsdienst verwenden.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.