25.03.2020 07:05 |

Steirer unbelehrbar?

Schon über 500 Anzeigen für Corona-Ignoranten

Die Corona-Krise lässt die Zahl der Verwaltungsstrafen steigen, dafür gibt es weniger Unfälle auf den steirischen Straßen. Und auch die Kriminalität sinkt.

Wegen der Corona-Krise sind Teile des öffentlichen Lebens massiv eingeschränkt. Veranstaltungen wurden abgesagt, der Handel wurde großteils auf Eis gelegt. Viele arbeiten von zuhause, Familien bleiben mit ihren Kinder daheim, die steirischen Straßen sind leergefegt - bedeutet das jetzt, dass Unfälle und Kriminalität drastisch zurückgehen werden?

Keine Chance für Einbrecher
„Ja“, bestätigt Fritz Grundnig, Mediensprecher der Landespolizeidirektion Steiermark. Die Rechnung ist ja auch ganz einfach. Mehr Leute in ihren Wohnungen und Häusern, weniger Chancen für Einbrecher. Weniger Menschen in den Einkaufszentren und auf den Straßen - weniger Chancen für Langfinger.

Überwachung bleibt aufrecht
„Die Kriminalität ist derzeit massiv zurückgegangen. Gleiches gilt auch für die Unfälle, da es deutlich weniger Verkehrsaufkommen gibt“, so Grundnig. Die Überwachung selbst bleibe aber aufrecht.

Auch bei den Gewaltdelikten - vor allem zuhause - ist die befürchtete Steigerung (noch) nicht eingetreten. Man wisse aber nicht, in welche Richtung sich das Ganze noch entwickle. Die Auswirkungen sind noch nicht absehbar.

Die meisten Anzeigen gab es in Graz
Viel zu tun hat die Polizei indes mit den Corona-Ignoranten: Etwas mehr als 500 Anzeigen gab es bisher wegen Fehlverhaltens, die meisten verständlicherweise in Graz.

Eva Stockner
Eva Stockner
Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 18°
wolkenlos
-2° / 19°
wolkenlos
-1° / 18°
wolkenlos
5° / 20°
wolkenlos
4° / 20°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.