Blick in die Zukunft:

Millionen-Paket für den Straßenbau als Signal

Niederösterreich
22.03.2020 12:00
Der Landesstraßendienst leistet derzeit weiter Vorarbeiten für wichtige Bauprojekte an Fahrbahnen und Brücken. Drei Millionen Euro wurden dafür zusätzlich freigegeben: „Um diese Arbeiten rasch durchzuführen, sobald es die Situation wieder zulässt“, heißt es.

Man müsse auch in Zeiten der Krise an die Zukunft denken, erklärt Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko: „Wir setzen damit ein klares Zeichen, dass unsere Bauwirtschaft und die damit verbundenen Zulieferbetriebe keine Sorge vor einem Auftragsrückgang haben müssen.“ Konkret wurden von der Landesregierung 2,1 Millionen Euro für die Sanierung der B…4 zwischen Stockerau und Zissersdorf sowie über 1,3 Millionen Euro für drei Projekte zu Brückeninstandsetzungen in den Bezirken Melk und Neunkirchen beschlossen.

Ludwig Schleritzko (Bild: NÖ Landesregierung)
Ludwig Schleritzko

Gute Bilanz zog der Straßendienst über den heurigen Winter: Wenig Schnee und milde Temperaturen sparten reichlich Salz und Streusplitt – und das ist nicht nur gut für die Umwelt. Auch im Budget wurden im Vergleich 3,5 Millionen Euro gespart.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele