18.03.2020 20:30 |

Nach Schlagzeilen:

Hotelier Imlauer bekommt Ausnahmegenehmigung

Gestrandete Handelsreisende und Monteure können aufatmen: Gleich vier Hotels in der Stadt dürfen ihre Zimmer anbieten - nur sie haben die raren Ausnahmegenehmigungen ergattert, um auch in Zeiten der Corona-Krise ihre Pforten öffnen zu dürfen.

Darunter auch ausgerechnet Hotelier Georg Imlauer, der noch in der Vorwoche mit einer Forderung rund um die Kündigungsmodalitäten für helle Aufregung sorgte. Er stellt sein Hotel Imlauer & Bräu in der Rainerstraße zur Verfügung. Das sei quasi Ehrensache, meint der gebürtige Saalfeldner. Denn mit den Ereignissen der vergangenen Tage habe das „rein gar nichts“ zu tun: „Ich habe die Ausnahmegenehmigung nicht ergattert. Ich komme nur dem Begehren des Landeshauptmannes nach“, sagt Imlauer, der zudem auch Fachgruppenobmann der Hoteliers in der Wirtschaftskammer Salzburg ist.

Der Hotelier ortet vielmehr einen „Dienst am Tourismusland Salzburg“. Nur drei seiner Zimmer seien am Mittwoch gebucht gewesen. „Ich bin  für ein Haus eingesprungen, das einen Rückzieher gemacht hat. Wenn jemand von meinen Kollegen übernehmen will, kann er das gerne machen“, sagt Imlauer. Denn: „Verdienen tut man bei dieser Sache nichts, das ist eine reine Systemleistung“.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol