Turnusarzt erkrankt

Krankenhaus Zams: Erste Mitarbeiter in Quarantäne

Tirol
18.03.2020 19:00

Wie das Krankenhaus St. Vinzenz in Zams am Mittwochabend bekanntgab, besteht bei ersten Mitarbeitern ein Verdachtsfall. Alle betroffenen Personen befinden sich in Heimquarantäne, auch ein Turnusarzt wurde positiv getestet.

Bis dato wurden elf Mitarbeiter, die als Kontaktpersonen gelten, in Quarantäne geschickt - alle sind symptomlos. „Die meisten der betroffenen Kollegen sehen bereits dem Ende ihrer Quarantäne entgegen. Sie werden, nach Ablauf dieser Zeit und Vorliegen eines negativen Testergebnisses, wieder als Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Wir haben bisher noch keine Personalengpässe“, erklärt Ewald Wöll, der ärztliche Direktor am Krankenhaus Zams.

Regelmäßige Tests werden allen Mitarbeitern angeboten. „Gerade medizinisches Personal ist einem erhöhten Risiko einer Ansteckung ausgesetzt. Deshalb gehen wir bei ersten Auffälligkeiten und Verdachtsmomenten sofort auf Nummer sicher“, betont Primar Wöll.

Auch Turnusarzt erkrankt
Bei der Testung von Kontaktpersonen stellte sich heraus, dass ein Turnusarzt positiv war. Der infizierte Mediziner befindet sich derzeit in Heimquarantäne - und befolgt dabei genaue Vorgaben der Landessanitätsdirektion, wie man sich zuhause verhalten muss. Auch alle Kontaktpersonen des Turnusarztes wurden getestet.

„Sind vorbereitet“
Für die kommenden Tage sieht man sich in Zams gut gerüstet. Ewald Wöll: „Wir sind entsprechend unseres Pandemieplanes in enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden und der Universitätsklinik Innsbruck auf die Herausforderungen der Coronakrise vorbereitet.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele