18.03.2020 17:30 |

Große Aufregung

Arzt im LKH Rottenmann infiziert

Große Aufregung in Rottenmann: Im örtlichen Landeskrankenhaus haben sich zwei Mitarbeiter des Personals mit dem Coronavirus infiziert.

Eine Pflegebedienstete des LKH Rottenmann hat sich offenbar im Skiurlaub mit dem Virus infiziert und dann bei einem Meeting (sie zeigte nach ihrer Rückkehr zunächst keinerlei Symptome und ging deswegen auch zur Arbeit) einen Arzt in leitender Funktion angesteckt. Beide befinden sich mittlerweile in Quarantäne.

Infizierte an mehreren Standorten
Bei der KAGes versucht man zu kalmieren und verweist darauf, dass man eben rund 19.000 Mitarbeiter beschäftige und dass auch medizinisches Personal nicht vor einer Infizierung gefeit sei. Insgesamt habe man bereits an einem Drittel aller Standorte an Corona erkrankte Mitarbeiter. 

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 6°
leichter Schneefall
3° / 5°
leichter Schneefall
5° / 6°
Schneeregen
1° / 8°
stark bewölkt
0° / 2°
Schneefall

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.