15.03.2020 19:48 |

Reportage aus Mürztal

Viele Unternehmer stehen vor einer Katastrophe

Auch im Mürztal hat sich das Leben in kurzer Zeit dramatisch verändert. Die „Steirerkrone“ hat sich bei regionalen Betrieben umgehört. Viele von ihnen stehen vor Problemen, die existenzbedrohend sein können.

Diesen Freitag wird Elfriede Potz, selbstständige Spar-Einzelhändlerin in Spital am Semmering, wohl nie vergessen: „In der Früh war alles ruhig. Um 9 Uhr war das Geschäft schlagartig voll mit Kunden, die normalerweise nicht bei uns einkaufen und offenbar auf der Autobahn unterwegs waren. Bis 15 Uhr blieb es extrem, dann haben wir nichts mehr gehabt. Milch, Klopapier und H-Milch waren zuerst ausverkauft, dann Nudeln, Reis, Sugo und Konserven.“ Am Samstag beruhigte sich die Lage wieder.

Das Geschäft von Potz wird natürlich weiter offen haben. Bei anderen ist das nicht so klar: „Ich würde am liebsten zusperren, aber die Reparaturen weiter machen, sodass die Kunden ihre Fahrräder bringen und abholen können“, sagt Sylvain Neuhold von E-Bike-Center „eBock“ in Mürzzuschlag.

„Wir sperren für einen Monat zu“
Viele Branchen sind durch das Coronavirus und die verhängten Maßnahmen hart getroffen. „Bei den Gästezimmern hatten wir 95% Stornierungen“, sagen Karolin und Thomas Schäffer, die in Neuberg einen Gasthof betreiben. Schon vor der Anordnung der Regierung war für sie klar: „Wir sperren für ein Monat zu.“

Von einer „Katastrophe“ spricht Michael Appel vom bekannten Appelhof in Mürzsteg: „Wir haben viele Schulen als Kunden, bis Ende Juni ist nun alles abgesagt. Von den 50 Mitarbeitern muss ich 25 halten, um den Basisbetrieb aufrechtzuerhalten. Ich muss Kredite aufnehmen, nächste Woche starten die Bankgespräche.“

Kein Einkommen mehr
Vor einer harten Zeit steht auch der Mürzzuschlager Autobus-Unternehmer Albert Schnopfhagen: „Ich muss drei von vier Autos stillegen. Bis Ostern wurde alles storniert. Ich habe jetzt kein Einkommen und schaue, dass ich die nächsten Wochen überlebe.“

Peter Bernthaler, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 7°
wolkig
-4° / 7°
Schneeregen
-4° / 8°
heiter
-4° / 8°
stark bewölkt
-6° / 4°
leichter Schneefall

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.