14.03.2020 12:36 |

Krone-Interview

Coronavirus: Die infizierte Psyche

Ab Montag liegt das soziale Leben lahm: Einsamkeit und Virusangst bilden eine gefährliche Kombination für die Psyche.

"In den Gesprächen mit meinen Patienten kommt immer öfter die Angst vor Corona zur Sprache", erzählt Thomas Schaller. Der Psychologe hat eine Praxis in Salzburg. Angst sei etwas Natürliches. Sie könne sich aber ins Ungesunde steigern.

In Zeiten von Corona sei es daher wichtig, dass psychisch labile Menschen rund um die Uhr auf professionelle Hilfe zurückgreifen können. „Es wäre gut, wenn es eine zentrale Hotline vom Land für psychologische Notfälle gäbe.“ Zwar gibt es Rat unter den Hotlines AGES und dem Roten Kreuz. Auf Menschen, die unter akuten Psychosen wegen des Virus leiden, sind sie aber nicht ausgerichtet. Der Verein Pro Mente Salzburg bietet dagegen ein Krisentelefon mit Psychotherapeuten.

In der Quarantäne aktiv bleiben

„Gerade eine Isolation kann sich erheblich auf die Psyche auswirken. Es kommt zum Beispiel zu Traumata", sagt Schaller. Deshalb sei es wichtig, sich auf eine solche Situation vorzubereiten. “Bücher lesen und Sport treiben kann helfen." Gerade bei Kindern sei Zerstreuung wichtig. “Eltern sollten viel mit ihnen spielen und Geschichten vorlesen." Und: Gerade Online-Videospiele könnten in einer solchen Situation das Gefühl der Einsamkeit aufheben, da man mit anderen Menschen in Kontakt sei.

An eine Panik in der Bevölkerung glaubt Schaller eher nicht: „Die Regierung macht einen guten Job. Und ich habe insgesamt das Gefühl, dass die Österreicher fest zusammenstehen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.