08.03.2020 14:30 |

Von Lawine überrascht

Alpinist (35) befreit sich aus Schneemassen

Auf das „Tuxeck“ im Wilden Kaiser wollten am Sonntagfrüh ein Deutscher (35) und ein Österreicher (28) mit den Skiern aufsteigen. Plötzlich löste sich eine Lawine, die den 35-Jährigen rund 300 Meter über teils felsdurchsetztes Gelände mitriss und ihn zur Gänze verschüttete. Doch der Wintersportler hatte ein riesiges Glück: Er konnte sich selbst aus den Schneemassen befreien und zog sich lediglich leichte Verletzungen zu!

Um 6 Uhr in der Früh brachen die beiden Wintersportler in Ellmau von der Wochenbrunneralm zu einer Winterbegehung auf das „Tuxeck“ im Wilden Kaiser auf. Mit den Skiern stiegen der Deutsche (35) und der Österreicher (28) über das Schneekar in Richtung Gipfer auf. Rund 100 Meter unterhalb des Gipfels führt ein senkrechtes Stahlseil. Dort stieg der Deutsche mit Steigeisen und Pickel voraus und versuchte, das teilweise vereiste und verschneite Stahlseil freizulegen. Der Österreicher wartete zu dem Zeitpunkt etwas weiter seitlich und unterhalb eines Felsvorsprunges.

Mehrere Lawinen kamen nach
Um 9.30 Uhr löste sich plötzlich oberhalb des 35-Jährigen eine Lawine, riss diesen rund 300 Meter über teils felsdurchsetztes Gelände mit und verschüttete ihn zur Gänze. Er konnte sich aber selbst befreien und einen Notruf absetzen. Der 28-Jährige wurde von der Lawine nicht erfasst, konnte sich jedoch von seiner Position nicht weiter wegbewegen, da immer wieder neue Lawinen nachkamen. Auch er setzte einen Notruf ab.

„Nur“ leicht verletzt
Der Deutsche und der Österreicher wurden vom Team des Notarzthubschraubers mittels Tau geborgen. Wie durch ein Wunder zog sich der 35-Jährige „nur“ leichte Verletzungen zu. Er wurde von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. Der Österreicher blieb hingegen unverletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 19°
Regen
13° / 18°
starke Regenschauer
12° / 17°
starke Regenschauer
14° / 20°
leichter Regen
14° / 18°
leichter Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.