06.03.2020 14:47 |

Aus Frust gehandelt

Feuerwehrmann (32) als Brandstifter entlarvt

Ein 32 Jahre altes Mitglied einer Feuerwehr hat in der Südsteiermark vier Mal Feuer beim Anwesen eines pflegebedürftigen Mannes (69) gelegt. Der Südsteirer setzte seit März 2019 u.a. einen Holzstapel und eine Holzhütte in Brand. Mithilfe der Brandmittelspürhündin „Bora“ kamen die Ermittler dem 32-Jährigen auf die Schliche. Er wurde festgenommen, als Motiv gab er Frust und Geltungsdrang an.

Seit dem März des Vorjahres bis zum Februar 2020 hatte es vier Mal am Anwesen des allein stehenden und pflegebedürftigen Südsteirers in Straß (Bezirk Leibnitz) gebrannt. Als eine nur wenige Meter neben dem Wohnhaus errichtete Holzhütte in Flammen stand, konnten mehrere freiwillige Feuerwehren das Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus durch rasches Einschreiten verhindern. Der im Haus befindliche pflegebedürftige Pensionist wurde rechtzeitig in Sicherheit gebracht.

Kommissar mit vier Pfoten löste Fall
Nachdem im Juli 2019 die Flammen eines brennenden Holzstapels auf die Bretterwand einer Scheune übergegriffen hatten, schöpften Polizisten Verdacht. Brandmittelspürhündin „Bora“ schlug an, womit feststand, dass Brandbeschleuniger verwendet worden war. Hinweise auf einen Täter gab es vorerst aber nicht, wie die Landespolizeidirektion am Freitag mitteilte.

Frust und Geltungsdrang
Die Ermittlungen der Brandgruppe des Landeskriminalamtes führten die Beamten schließlich zum 32-Jährigen. Er wurde am Mittwoch festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht. Er gestand, insgesamt vier Brände beim 69-Jährigen gelegt zu haben. Dabei gab er Frust, aber auch Geltungsdrang an, weil er sich als Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten hervortun wollte. Ein konkretes Motiv in Bezug auf den Bewohner des Gehöfts gab es nicht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 70.000 Euro.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 10°
wolkenlos
-3° / 9°
wolkenlos
-3° / 10°
wolkenlos
-4° / 10°
wolkenlos
-4° / 11°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.