Stofftier half:

Nach Radsturz eingeklemmt: Florianis halfen Kind

Ein besonders behutsames Vorgehen der Feuerwehr war in Wiener Neustadt gefragt: Ein Mädchen war mit dem Rad gestürzt und steckte danach mit dem Fuß zwischen Reifen und Gabel fest. Damit das Kind in seiner misslichen Lage beruhigt werden konnte, rückten die Einsatzkräfte mit einem Stofftier zum Unfallort aus.

„Solche Erlebnisse sind für die Kleinen oft prägend. Das Kind zu beruhigen hat oberste Priorität, nur dann kann man auch helfen“, weiß der Kommandant der Wiener Neustädter Feuerwehr, Josef Bugnar. Als die Florianis zu einem Einsatz „Kind in Notlage“ gerufen wurden, wussten sie daher ganz genau: Hier ist besonders behutsames Vorgehen gefordert. Vor Ort trafen sie auf ein junges Mädchen, das nach einem Radsturz mit einem Fuß zwischen Reifen und Gabel feststeckte.

Genau für solche Fälle haben die Feuerwehrkameraden einen wichtigen Helfer dabei, das sogenannte Traumastofftier. „Es spendet Kindern Trost, die gerade etwas Außergewöhnliches durchmachen. Das beruhigt sie und in weiterer Folge auch die Eltern“, erklärt Bugnar. Die Feuerwehr entfernte dann die Speichen des Vorderrads und befreite das tapfere Mädchen. Es wurde vom Roten Kreuz versorgt und zur Kontrolle in das Krankenhaus gebracht.

Thomas Werth, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
12° / 27°
heiter
11° / 25°
heiter
12° / 26°
heiter
12° / 27°
heiter
7° / 24°
heiter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.