26.02.2020 16:33 |

Neue Maßnahmen

Salzburger Dom: Kein Weihwasser wegen Coronavirus

Das gefährliche Coronavirus SARS-CoV-2 hat die katholische Kirche in Salzburg zu Vorsichtsmaßnahmen veranlasst. Um eine Übertragung der von ihm ausgelösten Krankheit Covid-19 so weit wie möglich zu verhindern, hat Domkustos Johann Reißmeier das Weihwasser aus den Weihwasserbecken entfernen lassen. Zudem wird auf die Mundkommunion sowie auf den Händedruck beim Friedensgruß verzichtet.

Diese Vorkehrung wurde in Absprache mit Medizinern und der Diözesanleitung getroffen. Der Dom sei eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten und „soll bestmöglich ,Corona-sicher‘ gemacht werden“, informierte die Erzdiözese Salzburg am Mittwoch. 

Bis auf Weiteres werden bei der Kommunion die Hostien nur noch in Hände gelegt, erklärte Reißmeier. Die Kommunionsspender müssen im Vorfeld die Hände desinfizieren. Um Körperkontakt zu vermeiden, solle beim Friedensgruß statt Händeschütteln vorerst ein Nicken oder Verbeugen reichen.

Als weitere Hygienemaßnahme desinfizieren Mesner im Dom mehrmals pro Tag jene Stellen, die Gottesdienstbesucher oder Touristen häufig berühren, beispielsweise Türklinken und Handläufe. Anweisungen für die anderen Kirchen der Erzdiözese Salzburg werden bei bestehender Notwendigkeit erfolgen, hieß es.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.